Am Freitag zunächst dicht bewölkt und regnerisch, in den östlichen Landeteilen anfangs auch Schneeregen. Am Nachmittag nachlassender Regen und nur noch örtliche Schauer. Mit Kaltfrontdurchgang einzelne kurze Gewitter mit Sturmböen (Bft 9) und Graupel. Zu Beginn mäßiger Südwest- bis Westwind, ab dem Vormittag Windzunahme und Drehung auf West bis Nordwest. Anschließend Windböen bis stürmische Böen zwischen 55 und 70 km/h (Bft 7-8). Vereinzelt Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9). Höchstwerte zwischen 6 und 9 Grad.In der Nacht zum Sonnabend meist starke Bewölkung und gebietsweise etwas Regen. Tiefstwerte zwischen 3 und 0 Grad. Zu Beginn frischer Wind aus Nordwest mit Windböen und einzelnen stürmischen Böen bis 65 km/h (Bft 7-8), im Verlauf deutlich abschwächender Wind.