Letzte Aktualisierung: 21.01.2020, 22.34 Uhr

Brandenburg und Berlin liegen im Einflussbereich einer vom Nordostatlantik bis zum Schwarzen Meer reichenden Hochdruckzone. Eine schwache Kaltfront überquert die Region.FROST/GLÄTTE:In der Nacht zum Mittwoch im Süden Brandenburgs leichter Frost bis -3 Grad, ab Mittwochmorgen dort örtlich Glatteis durch gefrierenden Sprühregen nicht ausgeschlossen.