Bis Sonnabendmorgen Frost und Glätte, anfangs auch Glatteis.

Am Sonnabend viele Wolken, in der zweiten Tageshälfte in den westlichen Landesteilen Brandenburgs etwas Sprühregen, sonst meist trocken. Höchstwerte zwischen 2 Grad an der Grenze zu Polen und 5 in der Prignitz. Schwacher Wind, von Nordwest auf West bis Südwest drehend.In der Nacht zum Sonntag überwiegend bedeckt, teils neblig-trüb. Gelegentlich Sprühregen, im Osten Brandenburgs teils Glatteis durch gefrierenden Sprühregen oder Glätte durch überfrierende Nässe nicht ausgeschlossen. Tiefsttemperatur zwischen 4 Grad in der Prignitz und -1 Grad entlang von Oder und Neiße. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen.